Willkommen

Herzlich willkommen bei den Basketballern des ESV München!

important

Aufnahmestopp für alle Jugendteams und Freizeitmannschaft

Leider können wir in unsere Jugendteams und in die Freizeitmannschaft aktuell keine weiteren Spieler und Spielerinnen aufnehmen, da wir nun wirklich am Kapazitätslimit angekommen sind und uns im Moment keine weiteren Hallenzeiten (und Trainer) zur Verfügung stehen. Wir bitten alle Interessierten um Verständnis und ein wenig Geduld. Wir bemühen uns, Alternativen zu finden. Wenn wieder neue Spieler/innen aufgenommen werden können, informieren wir euch auf unserer Webseite.

news - update

18.06.2014 - Prominenter Besuch bei den Herren

Durch gute Beziehungen kam die Herrenmannschaft in den Genuss mit zwei Profibasketballern trainieren zu dürfen. Die Brüder Kristof und Malte Schwarz besuchten uns bei einigen Trainingseinheiten und zeigten, was sie drauf haben. Malte spielte in der vergangen Spielzeit beim "Mitteldeutschen Basketballclub" und hat. Aufgrund seiner überragenden Leistungen von 7,4 Punkten pro Spiel in 20 min Spielzeit und 59 Treffern jenseits der 3-Punkte-Linie (ist damit bester deutscher Dreierschütze der Liga), bekam er erneut einen Vertrag beim MBC. Die Treffsicherheit mussten wir im Training schmerzhaft erfahren, als er beim Trainingsspiel die Distanzwürfe aus dem Nichts zauberte und - wie es in Basketballersprache heißt - uns einfach ins Gesicht warf.
Sein Bruder Kristof spielte 13/14 bei den "NOMA-Iserloh-Kangaroos" und wurde Meister in der Regionalliga West, somit Aufsteiger in die 2.Liga. Auch Kristof ist vor allem von der 3-Punkte-Linie gefährlich und netzte 27 Dinger von 7,25m ein. Beide sind sehr sympathische und lustige Zeitgenossen.


v.l.n.r. Coach Ralf Jesse, Sebastian, Malte Schwarz (MBC), Easy, Thierry, Dieter, Marius, Kristof Schwarz (Kangaroos Iserlohn) und Christian

Vielen Dank Kristof und Malte, dass ihr uns besucht habt und wir zusammen mit euch trainieren konnten. Wir hoffen uns was abgeschaut zu haben und in die kommende Saison mitzunehmen. Wir wünschen Beiden weiterhin viel Erfolg für ihre Basketballkariere und freuen uns auf erneuten Besuch.

18.06.2014 - Beachbasketball-Turnier am kommenden Wochenende entfällt

Mangels Interesse entfällt das diesjährige Beachbasketball-Turnier auf der ESV Anlage.

18.06.2014 - Europas größtes Basketball-Jugend-Turnier in Wien. Wir waren dabei. - Nachbericht

Nach der guten Leistung in der Saison, waren die Jugendlichen hoch motiviert und durstig nach mehr vom Basketball. Diesen Enthusiasmus haben wir genutzt und sind mit unseren Mannschaften U14m und U16m in der ersten Osterferienwoche nach Wien gefahren.

Wir fuhren mit dem Rail-Jet vom Hbf. in München bis nach Wien durch und kamen am frühen Abend in unserer doch etwas besonderen Unterkunft an. Wir nächtigten im Schulschiff, zwei umgebaute Donaudampfer, welche nun als Gymnasium funktionieren. Sogar eine große Dreifachturnhalle hing an den beiden Schiffen. Dort hatten wir aber leider keine Spiele.
Alle 25 Mitgereisten, also Spieler, Trainer, Betreuer und ein Praktikant mussten sich ein Klassenzimmer teilen. Eine organisatorische Meisterleistung. Gemütlich war es nicht, kuschelig könnte man höchstens sagen. Da es draußen leider nicht warm genug war und sich die Fensterreihe gegen offene Fenster wehrte, stieg die Temperatur und Luftfeuchtigkeit über die Nacht sehr stark an. Den Kindern bereitete dies jedoch keine Probleme, im Gegensatz zu einem der beiden Trainer. Frühstück gab es auf dem Schiff in der Mensa, Mittag und Abendessen meistens in der Stadthalle. Es war keine Gourmetküche, doch verhungert ist Niemand. Zwischendurch gab es z.B. auch mal eine Pizza als Motivation.

Wir wussten, dass wir dort auf internationale Top-Teams treffen würden. Dies wurde uns sofort klar als das erste Spiel der U14 gegen Alba Berlin ausgetragen wurde. Ein Basketballverein, welcher professionelle Jugendarbeit betreibt. Es sollte eine sehr lehrreiche Zeit werden. Trotzdem spielten gerade die Top-Teams mit viel Respekt und wurden nicht überheblich gegen unsere weniger erfahrenen Spieler.

Am ersten Spieltag mussten wir dann getrennte Wege gehen. Die U14 spielte in einer anderen Halle, als die U16. Das ganze Turnier fand in etwa 20 verschiedenen Halle/Schulen statt, wo auch die meisten der 520 Teams untergebracht waren.

Die ersten Spiele beider Teams gingen verloren und das zudem noch recht deutlich. Trainer und Spieler wurde schlagartig klar, dass hier ein richtig hohes Niveau gespielt wird. Also stand für die Trainer die Motivation im Vordergrund. Wir wollten das Beste für die Jugendlichen herausziehen, haben alle taktischen und spielerischen Möglichkeiten gezogen, doch auch in den darauffolgenden Tagen, bis zum Ende des Turniers sollte der ESV München kein Sieg erlangen.

Wer jetzt glaubt, dass wir enttäuscht und traurig waren, der irrte. Keine Frage waren einige Niederlagen schmerzhaft und vielen auch sehr hoch aus, aber wir konnten den Spielern vermitteln, dass es die beste Saisonvorbereitung ist, die sie bekommen konnten. Alle merkten, dass sie spielerisch noch viel Luft nach oben haben und dass sie noch viel an sich und in der Sportart arbeiten müssen. Es gab allen einen großen Motivationsschub.
Wir lernten viele nette Leute kennen, es gab keine unfairen Spiele. Die Spieler unterhielten sich, soweit möglich, mit den gegnerischen Teams aus Belgien, Russland und Frankreich. Die russische Mannschaft hatte einen Basketballolympiasieger als Trainer, was uns alle sehr beeindruckte. Er war einer der Helden von 1972, die sich die Goldmedaille gegen die USA in der Rudi-Sedlmayer-Halle in einem umstrittenen Finale holten.

Natürlich haben wir die Zeit in Wien nicht nur in den Hallen verbracht, sondern haben Spielpausen genutzt die Stadt zu erkunden. Es wurde die Innenstadt mit Naschmarkt erkundet und auch ein Ausflug zum Prater war drin. Trotz des schönen Wetters war es nicht einfach gerade die Jüngeren für Sightseeing zu begeistern, aber das ist normal. Wen interessiert schon ein Denkmal von toten Komponisten mit 13? Der Aufenthalt an der frischen Luft tat jedoch allen gut und war eine gute Abwechslung, zu den meist stickigen Hallen.

Zwei richtig tolle Erlebnisse hatten wir dann doch, als die U14 beim Freiwurfcontest in der großen Stadthalle vor vollem Haus in das Halbfinale eingezogen ist. Wir waren also doch nicht so untalentiert. Gleich danach und mit großen Augen bestaunt, fand der Dunkcontest statt. Einige großgewachsene Jugendliche der älteren Jugendmannschaften versuchten so spektakulär wie möglich den Ball von oben in den Ring zu stopfen. Um bei solch einer Show mitzumachen, braucht es viel Sprungkraft und Kreativität. Das gefiel den Jungs so sehr, dass der restliche Abend versucht wurde, so hoch wie möglich zu springen. Jede Laterne, jedes hängende Schild wurde genutzt um die eigene Sprungkraft auszutesten.

Nach 5 Tagen im Sauna-Klassenzimmer traten wir die Rückreise an. Die Eltern waren froh ihre Kinder vollzählig und fast unverletzt wieder in Empfang zu nehmen. Die Trainer waren froh sie vorerst los zu sein. Es musste dringend viel Schlaf nachgeholte werden.

Nächstes Jahr geht es wieder auf ein Osterturnier, ob es wieder Wien wird steht nicht fest.

29.04.2014 - Übersicht der aktuellen Hallenzeiten für die Freizeitbasketballer

Montags: 20:00 - 21:30, Margarethe-Danzi-Str. 21 (ESV)
Mittwochs: 20:00 - 22:00, Sommer: Margarethe-Danzi-Str. 21 (ESV), Winter: Südliche Auffahrtsallee 82
Donnerstags: 20:00 - 22:00, Südliche Auffahrtsallee 82
Freitags: 21:30 - 23:00, Arnulfstr. 270

24.04.2014 - Beachbasketball beim ESV am 21./22.6.2014

Am 21./22.Juni 2014 findet bei uns im Sportpark ein Beachbasketballturnier statt. Wer Interesse hat: Infos gibt es unter www.beachbasketball.de oder bei Marius.

Beachbasketball 2014

22.04.2014 - Kein Training in der ESV Halle vom 01.05.-05.05.2014

Im Zeitraum 01.05. bis einschließlich 05.05.2014 wird die neue Linierung in der ESV Halle (Margarethe-Danzi-Str. 21) angebracht. Deswegen ist die Halle geschlossen und alle Trainings in diesem Zeitraum müssen ausfallen.

17.03.2014 - Änderung der Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten ändern sich wieder.
Ab 17.03.2014:
Herren 1:
mittwochs 20.00 Uhr - 22.00 Uhr, ESV München (Ausnahme: 19.03., da beginnt das Training erst um 20:30 Uhr!
Freitags, 20.00 Uhr - 22.00 Uhr, Arnulfstr. 270

Ab 24.03.2014:
u16w: Montags und mittwochs, 18:30 Uhr - 20.00 Uhr, ESV München (ab 24.03.2014)
u14m: Montags und mittwochs, 18:30 Uhr - 20.00 Uhr, ESV München

16.03.2014 - u16w verliert knapp, Herren 1 gewinnen deutlich

Im Hinspiel waren die Mädels ihrem Gegner, dem TV Penzberg noch deutlich unterlegen. Heute im Rückspiel lagen sie immer wieder in Führung, in die Halbzeitpause gingen sie sogar mit fünf Punkten Vorsprung. Kurz vorm Ende ließ aber leider die Konzentration nach, es kam zu unglücklichen Ballverlusten und schließlich mussten sie sich doch nicht mit 45:42 geschlagen geben. Die Herren dagegen dominierten in ihrem Heimspiel von Beginn an. Sie gewannen deutlich mit 78:33.

28.06.2014 - Sommerfest des ESV

Bitte merkt euch den Termin schon einmal vor! Am Nachmittag findet eine "Olympiade" statt, an der wir mit möglichst vielen Spielern und Spielerinnen unserer Abteilung teilnehmen wollen. Abends startet ab 20 Uhr eine Gala, auf der sich alle Abteilungen präsentieren - wir natürlich auch!

08.03.2014 - Herren gewinnen gegen Utting und Gauting, Niederlage gegen Fürstenfeldbruck

Ende Februar spielten die Herren 1 gegen Fürstenfeldbruck und mussten eine knappe Niederlage hinnehmne. Aus dem darauffolgenden Spiel gegen Gauting gingen sie aber als klarer Sieger hervor - Endstand: 73:35. Auch im Spiel am vergangenen Sonntag waren sie erfolgreich. Sie besiegten den TSV Utting mit 70:58.

23.02.2014 - u16m gewinnt weiteres Spiel

Ein weiterer Sieg unserer sehr erfolgreichen u16m. Ihr Heimspiel gegen den FC Puchheim gewannen sie entspannt mit 75:42. Top-Scorer war Tim (18 Punkte), gefolgt von Amos (17 Punkte).

16.02.2014 - u16w erfolgreich gegen TSV Utting

Ganz so leicht wie im Hinspiel hatten die Mädels es im heutigen Rückspiel gegen den TSV Utting nicht, aber dennoch konnten sie einen weiteren Sieg erzielen und gewannen ihr Auswärtsspiel mit 50:24.

15.02.2014 - u16m verliert mit einem Punkt

53:52 ist der Endstand des heutigen u16m Spiels. Leider geht der knappe Sieg an den TSV Olching und unsere Jungs müssen die ärgerliche Niederlage hinnehmen. Sie sind aber weiterhin Tabellenerster.

09.02.2014 - u16w zeigt gutes Spiel

Die u16w musste heute gegen aktuellen Tabellenführer, den SV Mammendorf antreten. Gleich von Beginn an zeigten die Mädels Kampfgeist und viel Einsatzwillen und blieben dicht an den Mammendorfern dran. Die Kondition reichte am Ende allerdings nicht ganz und der Gegner konnte sich doch noch absetzen.

08.02.2014 - Herren gewinnen gegen Vierkirchen

Nach ihrer letzten Niederlage waren die Herren an diesem Wochenende wieder siegreich. Sie gewannen in einem klaren Spiel ihr Auswärtsspiel beim SC Vierkirchen mit 63:35.

Mehr News

ESV München Basketball / Margarethe-Danzi-Str. 21 / 80639 München / Sportpark Nymphenburg